Stimmen über SLC und SD

Stimmen zum Social Defense (und Social life concept)

 

Viktor G.:

 

„Das SD-Konzept hat meine Sicht über mich und die Welt, die mich umgibt sehr positiv verändert. Meiner Meinung nach können bereits wenige der im Prinzip einfachen geistigen Übungen vielen Menschen eine Depression ersparen.“

 

Karsten M.: „Social Defence ist mehr als ein Konzept, mehr als Selbstverteidigung. Es ist eine sozialphilosophische Unterweisung, ein Weg. Daniel Scherer besitzt das Einfühlungsvermögen, die soziale und fachliche Kompetenz diese Idee, denn das ist SD, eindringlich und nachhaltig zu vermitteln und diesen Gedanken zu einem eindringlichen Erlebnis zu machen.“

 

Matthias S.:

„Das Konzept vermittelt Selbstsicherheit und Gelassenheit“

 

Lukas R.:

„Mir hat das Konzept des Social Defense eine unerschütterliche Ruhe meines Selbst gegeben.“

 

Peter B.:

„Wir nutzen in unserer Einrichtung das Social Defense seit mehreren Jahren für unsere Patienten als auch Mitarbeiter. Es ist schnell zum Selbstläufer geworden. Ob ich es empfehlen würde? Absolut!“

 

Annette B.:

„... reife und richtige Methoden für die heutige Zeit. Es bietet neuen Handlungsspielraum für die Entwicklung einer neuen Gesellschaft. Es ist das, was die Welt heute braucht.“

 

Julian R.:

„... nach kurzer Überlegung fallen mir drei Sachen ein:

1) Durch das Social Defense kann ich mich und die Menschen in meinem Umfeld besser einschätzen.

2) Durch das Social Defense lerne ich mit meinen Ängsten umzugehen und fühle mich Selbstsicherer.

3) Durch das Training weiß ich wie gefährlich ein Kampf sein kann und versuche diesen bestmöglich aus dem Weg zu gehen.“

 

Eugen H.: „Im SLC (Social-life-concept) sehe ich die Möglichkeit mich selbst zu finden, meine Ängste zu erkennen und am aller wichtigsten, lernen damit umzugehen, um mein Leben gestärkt und selbstbewusst gestalten zu können.“

 

Robin D.: „Geist, Körper und Seele werden ganzheitlich in angenehmer, aber realistischer Atmosphäre empathisch geformt. Und: man lernt, je nach Situation, angemessen "Zähne zu zeigen", sei es rhetorisch, körpersprachlich - oder, wenn es gar nicht anders geht, mit dem eigenem Körper als Verteidigungsinstrument. Uneingeschränkt zu empfehlen!„

 

 

 

 

Copyright @ All Rights Reserved

Daniel Scherer

 

"Gesellschaftlicher Wandel kann ab einem gewissen Punkt nur noch über das Individuum erfolgen!"

 

Persönlichkeitsentwicklung

Gedanken und Emotionen bestimmen die Konstruktion unserer eigenen Realität, damit sind wir Schöpfer unserer Wirklichkeit. Ob uns dies in eine Krise führt oder ob wir dies als Chance wahrnehmen, liegt bei uns.

info@social-life-concept.com